Schwarzer Knoblauch >>> “kein” Mundgeruch & “keine” Ausdünstung

Studien zeigen, dass schwarzer Knoblauch einen bis zu 10 mal höheren Anteil an Antioxidantien enthält, als weißer (frischer,roher) Knoblauch. Antioxidantien schützen unsere Körperzellen vor Schäden durch freie Radikale und verzögern Alterungs-prozesse des Körpers.

Freie Radikale stehen am Anfang vieler Gesundheitsbeschwerden. Antioxidantien werden bei der Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Desweiteren enthält die fermentierte Knolle S-Allylcystein, ein cholesterinsenkendes Mittel.

Aktuelle Studie über “Schwarzen Knoblauch”
PDF: https://www.uniklinik-freiburg.de/fileadmin/mediapool/08_institute/rechtsmedizin/pdf/Addenda/2016/SchwarzerKnoblauch.pdf

Quelle: Prof. Dr. Sigrun Chrubasik-Hausmann Fachärztin für Allgemeinmedizin Zusatzausbildung in Naturheilverfahren und spezieller SchmerztherapieBereich Phytotherapie, Institut für Rechtsmedizin der Universität Freiburg im Breisgau. 2016

naturtrink bio weizengrassaft

WEIZENGRASSAFT

Wir haben folgenden Weizengrassaft geprüft: BIO WEIZENGRASSAFT von NATURTRINK Dieser Weizengrassaft erfüllt folgende Kriterien:– 100% BIO (Bio Samen der 1. Generation, Bio-Zucht, Bio-Verarbeitung)– 100% landwirtschaftliche

Weiterlesen »

Hinweis: Alle Inhalte sind von Mitgliedern vom “Forschungsinstitut der Heilkunde” für Mitglieder vom “Forschungsinstitut der Heilkunde” erstellt worden, sowie zur Mitgliederwerbung. Wir bemühen uns um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion oder des Vereines widerspiegeln. Haftung für Inhalte: Alle hier bereitgestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt erstellt und dienen ausschließlich Informationszwecken und der freien Meinungsbildung und sind keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihre(n) ArztIn oder HeilpraktikerIn. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann keine Gewähr übernehmen, sie spiegeln die persönliche Meinung der VerfasserInnen wieder. Bitte beachten sie auch die Quellenangaben und Copyright-Hinweise.  Links: Trotz einer sorgfältigen inhaltlichen Kontrolle übernehmen die Autoren keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Rechtslage: Es gelten die Vereinsstatuten in Kombination mit dem öster. Vereinsrecht, sowie die Presse- und Meinungsfreiheit der Autoren.